Die Solfeggio-Frequenzen

Kurs Nr. 3 Die Solfeggio-Frequenzen

Die Blume des Lebens (Dolphin’s Dream Design)

Solfeggio Frequenzen sind bestimmte Schwingungen und Frequenzen von Klängen, die nicht nur eine heilende und gesundheitsfördernde Wirkung auf unseren Körper, Geist und unsere Seele haben sollen, sondern auch unsere DNA positiv beeinflussen und reparieren können. Das italienische Wort „Solfeggio“ setzt sich aus den Notensilben „sol“ und „fa“ zusammen. „Sol“ bezieht sich auf den 5. Ton der jeweiligen Tonleiter, „fa“ auf den 4. Ton. Heute sind sieben aufsteigende Noten der Solfeggio-Skala bekannt, die den Silben Do-Re-Mi-Fa-So-La-Ti zugeordnet sind. Die ursprüngliche Skala bestand aus sechs aufsteigenden Noten, die Ut-Re-Mi-Fa-Sol-La zugewiesen wurden. Mönche verwendeten, bzw. verwenden, in ihren Gregorianischen Chorälen diese historischen Frequenzen und sahen in der Übertragung der Schwingungen auf den Körper eine gesundheitsfördernde Wirkung. Die ursprünglichen und besonderen Frequenzen, die seit der Antike für spirituelle Zwecke und auch für Heilzwecke verwendet wurden, gerieten für sehr lange Zeit in Vergessenheit, bis der amerikanische Naturheilpraktiker und einer der führenden Kräuterkundler Amerikas Dr. Joseph Puleo in der Mitte der 1970er Jahre die sechs speziellen Solfeggio Frequenzen wiederentdeckte. Er beschreibt die kraftvollen Frequenzen und ihre verschiedenen Wirkweisen auf den menschlichen Körper in seinem Werk „Healing Codes for the Biological Apocalypse“.

Sechs Solfeggio Frequenzen und die Quersummen im Überblick

UTqueant laxis 396 Hz Quersumme 9
REsonare fibris 417 Hz Quersumme 3
MIra gestorum 528 Hz Quersumme 6
FAmuli tuorum 639 Hz Quersumme 9
SOLive polluti 741 Hz Quersumme 3
LAbii reatum 852 Hz Quersumme 6

Der serbische Wissenschaftler, Erfinder, Physiker und Elektroingenieur Nikola Tesla (1856 – 1943) wies in seinen Arbeiten auf die Bedeutung dieser drei Zahlen als grundlegende Kennziffern des Göttlichen und der schöpferischen Kraft hin wie auch auf die energetischen Verhältnisse unserer physikalischen Welt. Jeder Ton hat sein eigenes einzigartiges Potenzial und die Silben für die Töne sind: Ut, Re, Mi Fa, Sol, La. Sie wurden aus der ersten Strophe der Hymne an Johannes dem Täufer entnommen:

Ut queant laxis Resonare fibris
Mira gestorum Famuli tuorum
Solive polluti Labii reatum
Sancte Iohannes

Die Übersetzung aus dem Lateinischen lautet: „Damit mit gelösten Stimmbändern erklingen können
die wunderbaren Taten. Löse von deinen Dienern
die befleckten Lippen der Schuldigen,
heiliger Johannes.“

Die Hymne an Johannes dem Täufer scheint darauf hinzudeuten, dass Solfeggio Frequenzen Informationen offenlegen, die einen Kanal der Kommunikation mit dem Göttlichen preisgeben. Jede Silbe wurde sorgfältig von Dr. Puleo und anderen professionellen Forschern studiert.

Die Solfeggio Frequenzen sind ganz spezifische Klangfrequenzen, die mit unseren Zellen und Organen in Resonanz treten und eine ausgleichende Wirkung auf unseren Körper und unsere Psyche entfalten können. Jede Solfeggio Frequenz verfügt über eine ganz bestimmte Wirkungsweise. Grund dafür ist, dass in unserem Universum die gesamte Materie in einer bestimmten Frequenz schwingt, auch der menschliche Organismus. Wirken nun Schwingungen von außen in einer abweichenden Frequenz auf unsere Grundschwingung, können Veränderungen ausgelöst, der gesamte menschliche Körper positiv beeinflusst und die Selbstheilungskräfte angeregt werden. Solfeggio Frequenzen sollen darüber hinaus eine bewusstseinserweiternde, einschlaffördernde, schmerzlindernde und angstlösende Wirkung haben, für mehr Lebensfreude, Elan und Energie im Alltag sorgen und das Selbstbewusstsein stärken. Von dieser beruhigenden Wirkung können insbesondere Menschen profitieren, die unter Ängsten, Unruhezuständen und chronischen Beschwerden leiden. Aufgrund der positiven Wirkweise der Solfeggio Frequenzen auf Körper, Geist und Seele kommt das Hören und Singen der heilenden Klänge besonders bei psychosomatischen Leiden zum Tragen. Gefühle wie Ärger, Trauer oder Depressionen, die über einen längeren Zeitraum andauern, belasten den menschlichen Körper und können zu Erkrankungen führen, wie auch zu chronischer Anspannung, chronischem Stress, Ängsten, Hilflosigkeits- und Einsamkeitsgefühlen.
Das Hören von Solfeggio Frequenzen sollen den Körper, den Geist und die Seele dabei unterstützen, wieder ins Gleichgewicht zu kommen.

Solfeggio-Frequenz
  • Frequenz 174 Hz-Erdenergie und Schmerzlinderung
  • Frequenz 285 Hz-Ursprüngliche Form und Energie
  • Frequenz 396 Hz-Befreiung von Schuld und Angst
  • Frequenz 417 Hz-Transmutation
  • Frequenz 528 Hz-Der Lichtschlüssel
  • Frequenz 639 Hz-Die Wiederverbindung
  • Frequenz 741 Hz-Das Erwachen
  • Frequenz 852 Hz-Bedingungslose Liebe
  • Frequenz 936 Hz-Die Einheit
Wasserklangbilder (Eiskristalle nach Dr.Emoto) mit Solfeggio-Frequenzen bespielt.

Eine Selbstbehandlung mit den Heilklängen der mystischen Solfeggio- Frequenzen kann auf sehr einfache Art und Weise durchgeführt werden. Grundlage dafür sind einige wenige Grundkenntnisse über das Thema und die verschiedenen Wirkweisen der einzelnen Frequenzen. Letztendlich kommt es aber bei einer Selbstbehandlung darauf an, die Schönheit und Seligkeit der Solfeggio-Musik zu erfahren. Im Idealfall sollten die Heilklänge mehrmals täglich, z.B. morgens, mittags und abends angehört werden, damit eine positive Wirkung auf Körper, Geist und Seele entstehen kann.

In diesem Kurs könnt Ihr die subtile Wirkung der Solfeggio-Frequenzen an Eurem eigenen Körper erfahren. Ihr lernt die Frequenzen gezielt dort einzusetzen, wo Ihr oder auch andere Personen sie benötigen. Wir arbeiten mit der Bedeutung der Frequenzen, mit der gehörten Schwingung, mit Visualisationen und mit speziell auf die Solfeggio-Frequenzen gestimmten Stimmgabeln. Falls Ihr mit diesen Stimmgabeln direkt arbeiten wollt, könnt Ihr sie bei mir beziehen.

Der Kurs ist in 11 30-Minuten-Lektionen aufgeteilt und kostet 300.- Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.